Die Kapitänin geht von Bord!

Herbst 2017 – für Sharanne Wheeler wäre es Zeit, den Startschuss für die Organisation des Hemmoor Apnoe Happenings 2018 zu geben. Es wäre sogar dringend Zeit, denn dieses Mammutereignis verlangt eine fast einjährige intensive Vorbereitung vor allem durch die Initiatorin selber.
Sieben Mal hat sie diese Arbeit bereits geschultert, die in den Monaten zuvor einem Fulltimejob gleich kommt, um alle Fäden in der Hand zu halten und ihre Helfer zu motivieren. Sieben Mal – in 2002, 2004, 2006, 2008, 2010, 2012 und 2015 folgten auf diese Energieleistung drei Tage voller Apnoetauchspaß in und um den Kreidesee in Hemmoor. Sieben Mal, die auch eine entsprechende Nachbereitung verlangten. Sieben Mal hat Sharanne diese Energieleistung gerne erbracht und wir alle haben die daraus entstandenen Veranstaltungen geliebt.

Doch nun ist Schluss. Sharanne hat sich nach langer Überlegung schweren Herzens dazu entschlossen, kein weiteres Apnoe Happening in Hemmoor mehr zu organisieren. Diese Entscheidung ist ihr sehr schwer gefallen, aber nach so viel investierter und intensiver Zeit rund um das Happening, möchte sie sich jetzt neuen Aufgaben und Erlebnissen widmen.
„Ich habe das Apnoe Happening initiiert, um der Apnoetauchcommunity eine Plattform zu bieten, auf der sie sich austauschen, gemeinsam abtauchen und Spaß haben kann – egal ob Wettkämpfer oder Breitensportler. Ich hätte nie gedacht, dass es so einen großen Stellenwert erreichen würde und bin sehr stolz auf die vielen schönen Veranstaltungen und Erlebnisse. Ich wünsche dem Apnoe Happening, dass sich auch für die Zukunft Organisatoren finden, um es auf die Beine zu stellen.
Alles hat seine Zeit. Und meine hier geht zu Ende.”


Somit findet das Hemmoor Apnoe Happening 2018 nicht statt.

Immer gut Luft!
Eure Sharanne

Close
Go top